AH – 2:4 Niederlage gegen den FC Härte

Am vergangenen Freitag trafen sich bei perfektem Fußballwetter die AH des FC Übersaxen und die AH des FC Härte zum ersten Spiel der Saison.

Der FC Härte legte gleich von Beginn an ordentlich los und konnte in der Anfangsphase über den schnellen linken Stürmer das 1:0 erzielen. Der Stürmer konnte einen harten flachen Ball im spitzen Winkel im Tor versenken. Unser Spiel war geprägt von vielen Eigenfehlern und teilweise Unvermögen vor dem Tor. Trotzdem gelang uns dann der Ausgleich, in weiterer Folge konnte wir dann sogar mit 2:1 in Führung gehen.

Oft endeten unsere Aktionen aber im Fünfer des Gegners mit einem Gestochere ohne zählbaren Erfolg. Guido konnte leider nur drei Schüsse ans Aluminium verzeichnen. So kam es wie es kommen musste und der FC Härte konnte den Ausgleich erzielen. Übersaxen drängte weiterhin aufs Tor und hatte zahlreiche Chancen, die jedoch ungenützt blieben.

Nach einem Foul an Herbert warteten alle auf den Pfiff des Schiedsrichters. Dieser ließ jedoch weiterspielen und der FC Härte nützte dies aus und erzielte das 3:2. In der Schlussphase wechselte Töm noch ins Tor. Aber auch er konnte Schlimmeres nicht verhindern und musste – nachdem Erich einen Ball falsch einschätzte – hinter sich ins Netz greifen.

Resümee :  Es war ein toller Fußballabend. Das Spiel wurde von Seiten der Dornbirner hart und mit viel Körpereinsatz geführt. Übersaxen hatte zahlreiche Chancen, musste sich aber mit 4:2 geschlagen geben. Wir versuchen es im Herbst erneut.

Nicht zuletzt ein Dankeschön an die Experten der KM für die Unterstützung während des Spiels 😉

 

Ein Kommentar

  1. Habe mit meinen Experten Kollegen gesprochen, auf das nächste Spiel kommen wir gerne wieder 🙂

Kommentare sind geschlossen.