Spielbericht FC Übersaxen – FC A. Klaus

Mit einer wiederum sehr dünn besetzten Mannschaft starteten wir in dieses Spiel. In der vierten Minute gelang uns der erste Treffer durch ein Solo von Patrick. Kurz darauf hatten wir noch 1,2 gute Chancen um die Führung auszubauen, doch teilweise wurden sie ein wenig eigensinnig vergeben. Dann wurde Patrick noch schwer gefoult, bei dem man Rot hätte ziehen müssen, jedoch gab es nur gelb dafür. Klaus wurde stärker und ging durch einen Schuss in die rechte Kreuzecke und nachher durch ein Freistoß ins linke Kreuzecke mit 1 : 2 in Führung. Wir hatten noch einen Schuss durch Patrick nach Zuspiel von Pixi, doch der Golie hielt. Nach der Pause das ähnliche Bild, Klaus hatte mehr vom Spiel. Töm konnte sich nochmals auszeichnen, nachdem er vor dem Stürmer am Ball war. Doch kurz darauf das dritte Tor von Klaus. Das vierte von Ihnen ließ nicht lange auf sich warten, denn der Abwehrchef Dorta ( Ex – Altach Spieler ) sah, das Töm ein wenig zu weit vor dem Tor stand, und so setzte er den Ball von ca. 50 m unter die Latte. Das fünfte Tor war ebenfalls sehenswert indem der Schütze wiederum ins Kreuz traf. Zum Schluss gab es noch eines drauf zum 1 : 6 Endstand. Aufgrund der momentan zur Verfügung stehenden Spieler ist es im Moment schwierig, bessere Leistungen von der Mannschaft zu erwarten. TS: Lins Patrick der Chronist