Saisonrückblick KM

Letzten Mittwoch bestritt die KM des FC Übersaxen das letzte Match der Saison 2010. Dabei gewann sie mit einem klaren 9:0 in Blons. Im Anschluss ein kurzer Rückblick auf die abgelaufene Saison.

Der FCÜ startete sehr gut in die neue Saison, nach einem Unentschieden gegen Tosters und Siege gegen Klaus sowie Thüringerberg wartete Viktorsberg auf Übersaxen. Dieses Match und das darauf folgende gegen Weiler verlor man dann leider knapp. In Fraxern konnte man dann dank eines 4:2 Sieges Punkten. Leider verlor man danach das Match gegen Nofels und Blons, wobei man beide auch gewinnen hätte können. Auch das zweite Spiel gegen die Tostner endete mit einem Unentschieden, dafür konnte danach gegen Klaus und Thüringerberg gepunktet werden. Viktorsberg und Weiler verlor man dann leider wieder. Dieses Mal musste man auch gegen Fraxern eine bittere Niederlage einstecken und auch in Zwischenwasser konnte man trotz klarer Überlegenheit nur einen Punkt einsacken. Trotz starken Spiels gegen den Meister aus Nofels reichte es am Schluss dann doch nicht und man verlor das letzte Heimmatch der Saison mit 4:5. Das letzte Match der Saison 2010 endete wie schon oben angeführt, mit 9:0 und war somit auch der höchste Sieg der Übersaxner.

Somit ging die Saison auf dem 7 Tabellenplatz und mit 21 Punkten für den FC Übersaxen zu Ende. Man gewann 6 mal, spielte 3 mal Unentschieden und musste sich 9 mal geschlagen geben. Positiv hervorzuheben ist das Torverhältnis welches mit 57:54 seit längerem wieder einmal positiv ausfällt. Weiters ist interessant, dass wenn man die Aus- und Heimtabelle betrachtet, beachtliche Unterschiede sind. Heim Platz 9 und Auswärts Platz 3. Somit ist klar ersichtlich dass sich der FCÜ auf grossen Spielflächen leichter tut.

Ein Dank an alle, die die Mannschaft das ganze Jahr unterstützt haben und tatkräftig angefeuert haben. Weiters geht ein besonderer Dank an unseren Trainer Stefan Meier, an die gesamte Kampfmannschaft, an Bruni für die Verpflegung während der Heimspiele und an Manfred für die super Platzpflege.