Kategorie: Hobbyliga

CUP Finalspiel und Nachwuchsspiele

Für Speiß und Trank ist gesorgt.

Der FC Übersaxen und sein Nachwuchs freuen sich über zahlreiche Besucher aus der sportbegeisterten Bevölkerung.

Bitte beachtet die aktuellen Covid-19 Verordnungen für Sportveranstaltungen. *)

*) Für Zuseher gilt die „3-G-Regel“ bei Zusammenkünften mit mehr als 25 Personen, sodass jeder Teilnehmer einen Nachweis vorzuweisen hat. Die verpflichtende Meldung der Zusammenkunft an die Behörde ist erfolgt. 

Cup Halbfinale

Das Halbfinalspiel im Cup wird auf dem Sportplatz Übersaxen ausgerichtet.

Montag, 20.09.2021, 19:30 Uhr

Der FC Übersaxen freut sich auf zahlreiche Zuschauer. Bitte beachtet die aktuellen Corona Regelungen.

Zusammenfassung Cupspiel FC Übersaxen – FC Fraxern

Die vorgenommene Cupauslosung brachte uns im Heimspiel als Gegner den FC Fraxern.

Vor über 100 Zuschauer hatte Pixi die erste Chance, jedoch ging der Schuss übers Tor. Kurz darauf hatte Adrian eine ähnliche Möglichkeit, jedoch auch übers Tor. Flanke Niklas, der Kopfball wurde noch zur Ecke abgewehrt, bei der daraus resultierenden Ecke wurde von uns Hand reklamiert, jedoch blieb der Pfiff aus. Danach musste unser Tormann gleich zweimal in Bedrängnis retten und so blieb es bis zur Pause beim Stand von 0:0.

In der 48 min war es soweit und Fraxern ging durch einen Schuss von ca 20m mit 0:1in Führung. Im Anschluss daran, streifte Pixi mit einem Schuss die Querlatte. Kurz darauf hatten wir Glück, weil die Fraxner einen Stangenschuss zu verzeichnen hatten. Es kam noch dicker, weil Michi für unserer geschlagenen Tormann vor der Linie rettete. Später wurde Pixi wegen angeblichen Abseits in aussichtsreicher Position zurück gepfiffen. Langer Ball zur Strafraumgrenze, Andrich kommt ein wenig zu spät, der Ball fliegt über Ihn hinweg ins Tor.  Scharfer Schuss von Patrick, Tormann klärt in zwei Versuchen. Pass Patrick auf Sebi, Tormann hält abermals. Anschlusstreffer durch Pixi, nach dem er nach einem Haken den Ball ins lange Eck befördert. Nächste Chance, Adrian vergibt in aussichtsreicher Position. Nächste Chance durch Patrick jedoch fliegt der Ball am langen Eck vorbei. Etwas später, Freistoß Dria, Tormann hält, verletzt sich aber dabei, kann aber weiter spielen. Danach fiel das dritte Tor für die Gäste, verursacht durch ein blödes Eigentor, unsererseits.

Zum Schluss versuchten wir nochmals alles, Niko gab nochmals  seine Visitenkarte zum Besten, jedoch ging der Schuss am Tor vorbei. Kurz vor dem Ende, Elfmeteralarm im Fraxner Strafraum, Clemens wurde dabei gefoult. Den ausständigen Elfmeter verwertete Sebi sicher zum Endstand von 2:3 für die Gastmannschaft.  Schade aber es wollte einfach an diesem Abend nicht sein.

TS: Pixner Marcel, Gächter Sebastian ( EM )

der Chronist

Cupturnier in Fraxern

Bei herrlichem Wetter nahmen wir mit 2 Mannschaften an diesem Turnier mit 9 Mannschaften teil, bei dem Viktorsberg leider kurzfristig absagte.

Wir wurden in 2 unterschiedlichen Gruppen zugeteilt. Beide Mannschaften schlugen sich dabei toll, so dass sie im Halbfinale aufeinander trafen, und um den Einzug ins Finale spielten. Nach regulärer Spielzeit hieß es 1:1, so dass es zu einem Elfmeterschießen zwischen beiden Mannschaften kam. Dabei setzte sich die orange Mannschaft knapp durch.

Nach dem zweiten Halbfinalspiel musste sich unsere rote Mannschaft gegen die Mannschaft aus Fraxern um den dritten und vierten Platz matchen. Dabei setzten wir uns durch ein sehenswertes Tor von Sebi mit 1:0 durch. Im Finale trafen wir auf Nofels. Leider waren sie an diesem Tag etwas zu stark für uns, und siegten verdient mit 2:0 Toren.

Trotzdem darf unser Trainer Hubi ein wenig stolz darauf sein, das wir die Plätze zwei und drei erreicht haben.

der Chronist

Cupturnier in Fraxern

Der FC Fraxern veranstaltet am Samstag, 4. September das Hobbyliga Cupturnier auf dem Sportplatz Kapieters.

Der FC Übersaxen nimmt gleich mit 2 Mannschaften am Turnier teil.

Ablauf: (Achtung neue Beginnzeit)

14:30 – 18:30 Uhr Hobbyliga Cupturnier

open End Preisverteilung Cupturnier mit anschl. Ausklang

Wir bitten um Beachtung der 3G-Regel: GETESTET, GEIMPFT oder GENESEN

Sommerpause der Hobbyliga

Die Hobbyliga verabschiedet sich in die Sommerpause.

Der FC Übersaxen wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern einen erholsamen Sommer.

Über den Start des Trainings- und Spielbetriebs wird rechtzeitig informiert.

Spielbericht RW Rankweil – FC Übersaxen

Obwohl wir nicht gerade in Bestbesetzung antraten, versuchten wir gleich zu Beginn dagegen zu halten.

Nach gut 15 min der erste Schuss von Pixi  aufs Tor der Rankler. Kurz darauf ein 60m Pass von Edi ( Bertschler ) auf Pixi , doch der Schuss ging knapp übers Tor. Da war es soweit, Pass von Goldie auf Pixi, Haken nach innen, Schuss aufs Tor, dabei ließ der Tormann den Ball aus den Händen gleiten und der Ball kullerte über die Torlinie zum 0:1 für uns. Später nochmals ähnliche Szene, Paß von Goldie auf Pixi, jedoch der Tormann hält den Schuss.

Nach der Pause ging es im gleichen Stil weiter, Rankweil hatte mehr Ballbesitz, jedoch die besseren Chancen hatten wir, indem Goldie, Raphael in den Lauf spielte jedoch der Schuss am langen Eck vorbei ging. Zu erwähnen auch unser Ersatztormann  Andreas, der mit 2,3 tollen Aktionen uns vor dem Ausgleich bewahrte. Zusätzlich verbuchten die Rankler noch einen Lattenschuss. Dann,  Raphaels Einwurf in den Strafraum auf Goldie, er zögerte nicht lange und schob den Ball am Goalie vorbei ins Tor zum 0:2. Zum jubeln kam er kaum, denn Beinkrämpfe machten sich stark bemerkbar, so dass er kurz raus musste. Nachdem Mani kurz zuvor ebenfalls vom Krampf gebissen wurde und er schneller bei der Bank war konnte sich Mani auswechseln lassen – Goldi  musste aufgrund zu weniger Auswechselspieler wieder zurück aufs Feld.

Der Druck der Rankler nahm nochmals zu, sie schnürten uns regelrecht ein, jedoch mehr als zum Anschlusstreffer kurz vor Schluss sollte es nicht mehr reichen. Ich würde sagen, ein echter k(r)ampfbetonter Arbeitssieg.

TS: Pixi 1x, Goldie 1x

der Chronist

Spielbericht FC Tosters – FC Übersaxen

Zu Beginn vom Spiel hatten die Tostner mehr vom Spiel, weil sie den Ball gut in ihren Reihen laufen ließen,  jedoch hatten sie wenig richtig gute Chancen. Bis zur 18 min als sie sich rechts durch tankten, dem Stürmer aufspielten und er trocken einnetzte. Es dauerte bis zur 27 min bis wir den ersten Schuss aufs Tor der Tostner abgaben. In der 43 min köpfte Emi nach einem Freistoß von Pixi ins Tor, jedoch wegen angeblichen Abseits nicht gegeben.

In der zweiten Halbzeit wurde Goldie ( Patrick ) links außen toll angespielt, zog auf und davon und es stand 1 : 1. Kurz darauf die nächste tolle Chance, jedoch Pixi scheiterte am Goalie. In der 66 min erhöhte Tosters auf 2 : 1 nach einem toll heraus gespielten Kombination über die linke Seite. Doch wir blieben dran und etwas später gelang uns abermals durch Patrick den Ausgleich, nachdem Emi am heraus stürmenden Goalie noch scheiterte.

Zum Schluss hätten wir noch gewinnen können, den in der 84 min war noch extrem dicke Luft vor dem Tostner Gehäuse. Von unserer Seite ein gutes Spiel wo auch die Abwehr ein wesentlicher Anteil am Teilerfolg hatte.

TS: Lins Patrick 2x
der Chronist

Nachlese: FC Übersaxen – HK Röthis

Nachtragsspiel vom 29.05.2019

1 : 0 Fabio ins leere Tor, 2 : 0 Goldi ( Patrick ) problemlos rechts unten, nun ausgeglichen, wir lassen aber nichts zu, stören frühzeitig. Foul an Bertschi, Freistoß über den Zaun. Stocherei beim Röthner Goalie, Edi unterliegt. Schöner Lochpass von Emi, leider unverwertet. Unsere Abwehr schön überrumpelt, aber Töm zur Stelle. Emi mit Bombenchance, aber durch Rücklage übers Tor.
Fabio lässt den Braten liegen. Freistoß, flach herein, aber der Abschluss fehlt. Zu eng decken die Röthner. Bombenmassel!! Röthis aus 40 m den Freistoß an den Pfosten. (Töm hat das kommen sehen und sich nicht bewegt). Fabio im Gegenzug frisst den Braten und schießt ohne Bedrängnis das 3 : 0. Röthner Goalie weit aus dem Tor. Patrick probiert den Weitschuss und verzieht links am Tor vorbei. Gestocher in unserem Strafraum, doch der Ball geht rechts am Tor vorbei. Wieder Gestocher, Ecke, Nix!

Halbzeit 3 : 0.Ein flottes unterhaltsames Spiel, gute Zweikämpfe und flottes Spiel nach vorne.

Anpfiff 2. Halbzeit
Ein hin und her, mit leichten Vorteilen von uns. Das Spiel immer noch flott. Niko R. für Konzett Raphael. Mike überzeugt mit dem zweiten Kopfballspiel in dieser Partie. Nun ein hin und her. Die Spieler werden müde, kämpfen aber auf beiden Seiten weiter. 4: 0 Granate vom Fabio die der Röthner Goalie abwehrt, Huber André staubt mit einem Ratz unter die Latte ab. Niko verstolpert den Ball ins Toraus. Aber guter Einsatz. Foul an Patrick. Schrei war laut, aber er steht wieder. Schiriball. Goldi alleine auf der linken Seite … zieht ungestört aufs Tor und macht flach das 5. Tor. Manni für Edi
eingewechselt. Töm klärt den Röthner Angriff der nicht ungefährlich war. Ecke, Mike verweigert den Kopfball. Goalie greift zu. Schöne Kombination, tiefer Pass auf Niko, doch er kommt zu kurz. Chance für Patrick, unterliegt jedoch im Zweikampf. Röthner Tormann bettelt um ein Tor. Beinahe wäre ihm sein Geplänkel mit Dribbelspiel im Strafraum zum Verhängnis geworden. Niko holt Ecke für uns raus.

Spielende 5 : 0

TS: Fabio Feldkircher 2, Patrick Lins 2, Andre Huber 1
heutiger Ersatzchronist: der Kassier (übernommen aus dem WhatsApp Live Spielbericht)