Es werde Licht.

Gestern Abend um 21:00 Uhr wurde das Flutlicht im Beisein von Bürgermeister und zwei Mitgliedern der Gemeindevertretung, einem Teil des Vorstands und Vertreter der durchführenden Unternehmen in Betrieb genommen.

An unzähligen Messpunkten auf dem gesamten Platz wurde dabei die Beleuchtungsstärke gemessen. Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend und auch der erste subjektive Eindruck war überwältigend. 

Mussten bei der alten Beleuchtung mehrere Minuten gewartet werden bis es halbwegs hell wurde, ist nun der Platz in Sekundenbruchteilen beleuchtet. 

Spielbericht Runde 4: Heimspiel gegen RW Rankweil

Mit einer dünn besetzten Mannschaft ( der Trainer war der 12. Spieler ) traten wir gegen die Nachbarn aus Rankweil an.

Leider lief es nicht wirklich nach Wunsch, und die wenigen Chancen die wir hatten durch Patrick und Emi ( Kopfball nach Ecke ) wurden nicht genutzt. Und so fiel das 0 : 1 nach einem Abschlag von uns, bei dem wir bei Ball und Gegner zwei- dreimal das Nachsehen hatten.

Nach der Pause kamen wir besser ins Spiel, setzten die Rankweiler unter Druck, und kamen nach Vorarbeit von Patrick  durch Pixi zu einem Stangenschuss. Auch Emi brachte den Kopfball nach einer Ecke nicht im Gehäuse unter. Anstatt des Ausgleiches fiel das zweite Tor der Rankler nachdem wir den Ball nicht aus dem Strafraum befördern konnten.  Wir versuchten nochmals alles, doch mehr als zum Anschlusstreffer durch Pixi  ,nach einer Flanke von ihm bei dem der Ball noch von einem Rankler ins eigene Tor abgelenkt wurde, reichte es leider nicht mehr.

Insgesamt gesehen, eher ein mäßiges Spiel von uns, zumal auch „Einige“ fehlten.

TS: Pixner Marcel
Hubert Lins, Chronist

Nachtragsspiel

Das Nachtragspiel für das am 3. Spieltag abgesagte Match zwischen dem FC Zwischenwasser und dem FC Übersaxen findet am Montag 27. Mai 2019, 19:00 in Sulz statt.

Nachtragspiel der 3. Runde vom 29.4.2019

Nachwuchs

Der FC Übersaxen gratuliert unserem Obmann Mathias Breuss und seiner Frau Karin zum Nachwuchs.

Herzlich willkommen Hannah!

Bericht: FC Übersaxen – FC Tosters 99

Von Beginn an war es ein couragiertes Spiel unserer Mannschaft bei dem es gleich gute Einschußmöglichkeiten durch unsere Stürmer gab. Es dauerte aber gut 15 min bis Pixi, Patrick von der Mittellinie aus, auf die Reise schickte, er anschließend den Tormann überlief und das erste Mal für uns traf.

Leider ging es nicht lange und Tosters glich aus. Danach nächste Chance auf ein Tor, doch Aberer scheiterte. Kurz vor der Pause wird wieder Patrick geschickt, der Tormann holt ihn im Strafraum von den Beinen. Den fälligen Elfer verwandelt Pixi sicher zur 2 : 1 Pausenführung.

Nach der Pause nahm der Druck der Gäste zu, und wir mussten uns öfters mit Fouls wehren. Dadurch kam es öfters nach Freistößen zur brenzligen Strafraumszenen. Es gab auch Konterchancen unsererseits, bei der sich der Golie nach einem 45m Schuss von Patrick gerade nicht überlisten ließ und zur Ecke abwerte.

Kurz darauf Freistoß der Gäste, Töm im Tor schreit „hanne“, unterschätzt ein wenig die Flugbahn des Balles, behindert dadurch einen Gegner. Zuerst zeigt der Schiri ein Abseits an, anschließend revidiert er die Meinung und zeigt auf den Elfmeterpunkt. Tosters verwandelt zum 2 : 2.

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Nach einer undurchsichtigen Aktion im gegnerischen Strafraum wo viele ein Foul an einem Spieler von uns sahen, ließ der Schiri weiter spielen dadurch kam Patrick glücklich zum Ball, der den Ball von links aussen, ins rechte untere Eck hinein setzte. Tosters gab nicht auf, dadurch gab es viel Platz zum kontern. Andre Huber der links außen frei gespielt wurde, zog aufs Tor. In der Mitte lief Edi (Bertschler Thomas) mit, doch Andre probierte es selber und setzte denn Ball knapp am langen Eck vorbei.

Und so kam es wie es kommen musste, nach einer Ecke fiel der Ausgleich durch ein Kopfballtor der Tostner in der Nachspielzeit.

Sehr schade, dass es nur zu einem Punkt gereicht hat.

Hubert Lins, Chronist

Bericht Runde 1: FC Übersaxen – SF Nofels

Von Beginn an versuchte unsere Mannschaft, Druck auf die Gäste auszuüben. Dies gelang auch, weil nach sieben Minuten schon das erste Tor fiel.

Patrick scheiterte zwar am Golie, doch der Abpraller verwertete Pixi ( Marcel Pixner) sicher zum 1:0. Kurz darauf, ein Lattenschuss wiederum von Pixi. Postwendet darauf, wie aus dem nichts der Ausgleich.

Doch das störte uns nicht, wir kombinierten weiter und schossen nach toller Kombination auch das zweite Tor, das aber unser Schiri Mutlu nicht gab, da er als Einziger(!) ein Abseits sah. Sogar die Nofler Fans sahen kein Abseits.

Danach zauberte Töm ein wenig vor dem Tor, Daniel klärte noch zur Ecke. Die darauf folgende Ecke führte leider zum 2 : 1 für Nofels.

Nachder Pause hatten wir wiederum mehr vom Spiel, bis der Fehlerteufel hinten neuerlich einschlug, und die Nofler dies eiskalt zum nächsten Tor ausnutzten. Wir ließen uns trotzdem nicht hängen, prüften den Tormann mehrmals mit guten Fernschüssen. Da passierte nochmals ein kleines Missgeschick hinten und die Nofler nutzen das wiederum aus zum 1 : 4.

Wenig später ein Foul an Pixi im Strafraum. Denn fälligen Strafstoß brachte er aber leider nicht im Kasten unter, weil der Tormann ihn hielt. Trotzdem war es eine anspruchsvolle Leistung unserer Mannschaft, die schon hoffen lässt für die nächsten Spiele.

TS: Pixner Marcel

Bericht: Hubert Lins, Chronist

Flurreinigung 2019

Am kommenden Samstag 30.03.2019 findet die heurige Flurreinigung in Übersaxen statt.

Treffpunkt ist um 9:00 Uhr beim Gemeindeamt.

In Anschluss gibt es dann eine Jause von der Gemeinde spendiert!

Würde uns freuen, wenn möglichst viele von euch für ein sauberes Übersaxen wieder dabei wären.

FC Party und Preisverteilung

Am kommenden Samstag ist es wieder soweit. Die Preisverteilung der 35. Hobby Fußballmeisterschaft findet im Dorfsaal Übersaxen statt.

Für Bombenstimmung sorgt in diesem Jahr der landauf landab bekannte DJ Staub.Sepp aus München.
Eintritt: 7€ Abendkassa, (Mannschaftsmitglieder der Hobbyligavereine frei bis 20:30)