3 Punkte gegen FC Zwischenwasser

Kaum war das Spiel angepfiffen, lagen wir durch einen Heber von Emanuel Vogt mit 1:0 vorne. Nachher musste unser Tormann Thomas Fritsch einige Male sein (immer noch vorhandenes) Können zeigen, bevor Patrick Lins durch ein „Gurkerl“ auf 2:0 stellte. Das dritte Tor war ein Schuss aus ca. 18m, den der Tormann ebenfalls zwischen den Beinen durch lies.

Pausenstand 3:0.

Nachher ging es gleich munter weiter, indem Patrick Lins durch ein sehenswertes Tor auf 4:0 stellte. Kurz darauf der Anschlusstreffer zum 4:1 durch Zwischenwasser. In der 61. Minute erhöhte Daniel Aberer alleinstehend vor dem Tormann auf 5:1. Prompt darauf kassierten wir das zweite Tor. Da überkam einem das Gefühl, dass bei den Zwischenwässlern noch etwas gehen könnte, aber unsere Hintermannschaft stand recht gut, sodass es an diesem Abend für die Gäste nichts mehr zu holen gab.  Zum Schluss gelang sowohl uns als auch den Gästen durch jeweils einen Elfmeter noch ein Tor, sodass der Endstand 6:3 hieß.

Torschützen: 4x Lins Patrick, 1x Vogt Emanuel, 1x Aberer Daniel