FC Übersaxen 1 : 5 FC Fraxern

10. Spiel, 27.06.2018

Zu Beginn war die Partie ziemlich ausgeglichen, bis wir durch einen indirekten Freistoß im Strafraum nach einem Rückpass in Rückstand gerieten. Kurz darauf zog Pointi von Fraxern auf Töm los, der parierte sensationell, aber der Abpraller sprang direkt vor die Füße eines anderen Fraxern, der nur noch einschieben musste zum 0:2. Kurz vor der Pause kassierten wir das dritte Gegentor. Wir hatten bis dahin nur wenig Einschußmöglichkeiten, wie ein Freistoß, oder 1,2 Schüsse aufs Tor.

Nach der Pause war es besser und wir kamen durch Franz David (Kopfball) nach einer Flanke von rechts zum Anschlusstreffer, nachdem vorne der Ball zurück erobert werden konnte. Doch der erhoffte Umschwung wurde es nicht, und wir bekamen im weiteren Verlauf noch zwei weitere Tore.

Ich glaube wenn wir in der Offensive ein wenig mehr Aggressivität ausgestrahlt hätten, wäre an diesem Abend mehr möglich gewesen. Manchmal bekommt man halt als Zuschauer den Eindruck übermittelt, das mir eh ko Chance hont gegs Fraxner. Zu erwähnen ist sicher, das heute nur mit Übersaxner gespielt wurde.

Hubert Lins, Chronist