Spielbericht FC Fraxern – FC Übersaxen

Wenn es nach Fraxern geht, hängen für uns meistens die Kirschen ganz hoch. So auch am 28. 8. 

Zwar konnten wir die ersten 45 min recht gut mit halten, jedoch nach der Pause gab es leider nichts mehr zu holen. Doch zu Beginn gelang uns über die linke Seite das erste Tor, nachdem sich Daniel Aberer durchsetzen konnte. Kurz drauf ein Abseitstor von den Fraxern. Dann hatten sie noch mehrere Chancen auszugleichen. Dann eine dicke Chance von Emi auf das zweite Tor. Kurz darauf glich Fraxern aus. Pixi hätte uns wieder in Führung bringen können, scheiterte jedoch am Tormann. Nachher war wieder Fraxern dran, scheitert aber an unserer Tormann und Trainer Chrisi.  Dann war wiederum Aberer für den zweiten Treffer von uns verantwortlich. Der Heimmannschaft gelang  kurz vor der Pause noch den Ausgleich.

Nach Seitenwechsel wurden wir regelrecht überrollt, und es hieß nach nicht mal nach 10 min 6 : 2 für Fraxern. Da zog noch ein sehr starker Nebel auf, sodass man als Zuschauer fast nichts mehr sah. Uns gelangen noch 2 Tore durch Niklas Lins und Emanuel Vogt. Auch die Fraxern kamen noch zu seinen Toren, und am Ende verloren wir mit 11:4.

Leider war heute kaum mehr möglich, da wir wieder keinen Ersatz auf der Bank hatten, zudem noch einige fehlten, die sonst meistens zumindest zum Einsatz kommen.

Tore: 2x Aberer Daniel, Lins Niklas, Vogt Emanuel
der Chronist