Spielbericht FC Übersaxen – FC Zwischenwasser

Vor ca. 80 Zuschauer begannen beide Mannschaft abwartend, weil keiner so recht einschätzen konnte wie stark heute der Gegner sein wird.

Nach ca. 15 min der erste Angriff über links, der Ball kam durch ein Gestocher zur Mitte, Aberer reagierte am schnellsten und es stand 1:0 für uns. Kurz darauf Elferalarm in unserem Strafraum weil Mäx seinen Körper robust einsetzte, doch der Schiri war anderer Meinung und lies weiter spielen. Danach ging es Schlag auf Schlag und unsere Mannschaft zog durch Tore von Michael Lins ( satter Schuss aus halb linker Position ), Niklas Lins ( Heber ins lange Eck aus gut 20m ) und Niklas Vogt nach Vorlage von Niklas Lins auf 4:0 davon. Die Gäste waren sichtlich bemüht, aber zu richtig guten Chancen kamen sie vor der Halbzeit nicht mehr.

Nach der Pause versuchte Zwischenwasser das Spiel nochmals in die Hand zu nehmen, jedoch aus einem Ballverlust der Gäste ging die Post abermals ab, und Andre Huber netzte zum 5:0 ein. Somit
war das Spiel gelaufen. Zwischenwasser bekam noch einen Elfer zugesprochen, nachdem der Stürmer in die Zange genommen wurde, den sie sicher verwandelten. Etwas später bekamen wir eine
Ecke zugesprochen die Michael Scherrer mit einem Kopfball zum 6:1 abschloss. Die letzte Topchance, alleinstehend vor dem Tormann, vergab dann noch Daniel Aberer nach Freistoß von Niklas. Ein eher unerwarteter Sieg, vor allem in dieser Höhe.

Tore: Daniel Aberer, Michael Lins, Niklas Lins, Niklas Vogt, Andre Huber, Michael Scherrer
der Chronist