Meisterschaftsspiel gegen den FC Viktorsberg

Am Mittwoch den 11.07.2012 fand das Meisterschaftsspiel FC Übersaxen gegen den FC Viktorsberg auf der Tagesordnung. Bei gutem Fussballwetter fanden sich beide Teams im Waldstadion Übersaxen ein. Start war um 19.00 Uhr.

Für beide Teams ging es um wichtige Punkte. Übersaxen wollte sich vom hinteren Feld in der Tabelle absetzen und zur Spitze aufschliessen. Viktorsberg auf der anderen Seite wollte den Anschluss zur Spitze nicht verlieren. In den ersten Minuten des Spieles war es ein hin un her beider Mannschaften. Danach konnte Viktorsberg die starke Offensivabteilung ausnutzen und machte den Übersaxnern richtig Druck. Tormann Töm konnte jedoch den Kasten durch sehr gute Leistungen sauber halten. Auch positiv erwähnen muss man den Rest der Hintermannschaft unter Frank, welche gute Leistungen bot und den Gegner meistens sehr gut im Griff hatte. Leider konnte man nach vorne nur wenige Akzente setzten und somit stand es nach 45min. o : o.

Nach der Pausenansprache und neuer Motivation startete man in Halbzeit zwei. Wie so oft fanden nun die Übersaxner besser ins Spiel und konnten auch Offensiv gefährliche Aktionen starten. Nach einem Foul an Konsti zirkelte Marcel den Ball in das rechte Eck, doch der Viktorsberger Schlussmann konnte im letzten Moment den Ball noch über das Tor leiten. Kurze Zeit später gab es wieder ein Foul gegen Konsti, dieses Mal im Strafraum, somit Elfmeter! Marcel nahm Anlauf, zielte und traf zum 1 : 0 für den FC-Übersaxen. Kurze Zeit später kam auch ein Viktorsberger Stürmer zu Fall im Strafraum der Übersaxner. Leider wurde auch hier auf Elfmeter entschieden. Dieser verwandelte Viktorsberg eiskalt zum 1 : 1. Nur wenige Minuten später zeigte der Schiri wiederum auf den Elfmeterpunkt der Übersaxner. Vermeintliches Handspiel. Auch diesen Elfmeter konnte Viktorsberg verwandeln. 1 : 2. Übersaxen liess jedoch nicht den Kopf hängen, sondern zeigte Kampfgeist. In den letzten 15min. des Spieles waren die Hausherren auch klar die bessere Mannschaft und machten starken Druck Richtung Tor Viktorsberg. Nach einer Ecke konnte Spielführer Ingo auch dann das 2 : 2 erzielen. Leider blieben weitere tolle Chancen nicht genutzt und somit stand es nach 90min. 2 : 2.

 

Fazit: Weiterhin Zuhause ungeschlagen sagt so ziemlich alles aus. Es war ein schnelles und gutes Fussballspiel beider Mannschaften. Natürlich waren die drei Punkte das Ziel, aber mit der Leistung der Mannschaft kann man auf alle Fälle zufrieden sein.

 

Aufstellung: Töm – Frank – Emi – Rene (Chrisi) – Ingo – Mäx – Konsti – Mario – Niklas (Matze) – Marcel

 

Nächste Woche haben wir das letzte Heimspiel vor der Sommerpause. Der Gegner heisst FC Amateure Klaus und gespielt wird um 19.00 Uhr. Die KM hofft wiederum auf so zahlreiche und tolle Unterstützung aus der Dorfbevölkerung und den Fans aus der Südkurve. FC-Ü ole ole, FC-Ü ole ole, FC-Ü!!!

[nggallery id=101]

 

3 Kommentare

  1. Toller Einsatz, toller Kopfballtreffer von Ingo.

    Was das Handspiel anbelangt: Im Männerfußball gibt es keine „Schutzhand“. Also immer voll rein ins Gesicht – das muss man aushalten. 🙂 Einem Artikel aus der „Welt online“ entnommen:
    Schutzhand ist, wenn der Schiedsrichter Elfmeter pfeift.

  2. Sodala: Bilder sind nun auch online.
    Danke an Paul für die Fotos … Die Gage ist ausgemacht 😉

Kommentare sind geschlossen.