Spielbericht HK Röthis – FC Übersaxen

Von Beginn an lief das Spiel in eine Richtung, nämlich auf die des Gegners.
Es dauerte nicht lange da gab es schon gute Einschußmöglichkeiten. Dann war es soweit, auf der linken Seite wurde Patrick angespielt, der Ball kam über Umwegen zu Daniel Aberer und es hieß 1 : 0 für uns. Dann ließ Julian 2, 3 Röthner stehen, legte denn Ball nach außen und Patrick zirkelte ihn mit links ins lange Eck. Das nächste Tor war ein Eigentor, nachdem der Ball von links ziemlich scharf zur Mitte gespielt wurde. Das vierte Tor steuerte Emi durch einen Schuss von der 16er Linie bei.

Nach der Pause war von beiden Seiten nicht mehr viel zu sehen, die Röthner kamen etwas besser ins Spiel. Unser fünftes Tor schoss abermals Emi, nach einem Freistoß ins rechte unter Eck. Die Röthner kamen dann noch zum Ehrentreffer durch einen Kopfball. Zum Schluss hatten sie noch einen Stangenschuss zu verzeichnen. Wir sahen schon bessere Spiele von uns, jedoch das Soll wurde erfüllt.

TS: Daniel Aberer, Patrick Lins, Eigentor, 2x Emanuel Vogt
der Chronist