Zusammenfassung: FC Übersaxen – HK Röthis

Bei stark bewölktem Himmel ging es gleich munter los, Abstoß Fabian auf Simon, doch der verzieht. Niklas auf Patrick, diesmal ist Endstation Tormann. Simon hatte die nächste Chance, jedoch wär es vermutlich besser gewesen, den Mitlaufenden auf zuspielen. So kam es wie es kommen musste, und die Gäste gingen durch einen Freistoß aus ca. 17 m in Führung.

Nach der Pause das gleiche Bild, Spiel auf ein Tor, Chancen von uns durch Pixi, jedoch ohne Erfolg. Dann gab es zweimal Elferalarm im Gästestrafraum, nur der Pfiff blieb aus. Dann war es aber soweit, unser  Legionär Florian aus Röns tankt sich links durch, passt zur Mitte und der Neueinkauf Hofer gleicht aus zum 1:1. Kurz darauf scheitert Hofer zweimal am Tormann. Danach hätte die Röthner beinahe in Führung gehen können, jedoch vergebens. Nach 2 Freistößen von uns vergibt Florian zum Einen, zum Anderen rettet ein Verteidiger für den geschlagenen Tormann auf der Linie nachdem Maier Andre eine Bombe zündete.

Nachdem sich die meisten schon mit einem Unentschieden abfanden, schlug unsere Defensive den Ball hoch nach Vorne, durch die misslungene Kopfabwehr eines Röthners landete der Ball beim alleine stehenden Florian, der es sich nicht nehmen ließ, den Ball trocken im Gehäuse unter zu bringen. Obwohl wir nicht gerade gut gespielt haben,  ging der Sieg auf Grund der vielen Chancen in Ordnung.

TS: dr Hofer ( Vorname der Redaktion noch nicht bekannt ),  Barwart Florian

der Chronist