Zusammenfassung: FC Übersaxen – FC Beschling

Anspiel,  Angriff von uns über rechts, die Beschlinger wehrten den Ball ab, direkt auf Michi Lins, der fackelt nicht lang, und hämmert den Ball aus ca. 30m unter die Latte zum Führungstreffer.

Adrian ( Ball ans Außennetz ) die eine oder andere gute Chance auf ein weiteres Tor. Der schönste Angriff von uns war ein langer Ball vom Tim auf Patrick, Querpass in den Fünfer, jedoch kam Pixi ein wenig zu spät sonst wäre das Torkonto angestiegen. Unsere Gäste hatten kaum Möglichkeiten in der ersten Halbzeit, wenn ja dann wurden sie von unserem vierten Goalie zu Nichte gemacht.

Halbzeitstand 1 : 0 für uns.

Nach der Pause wie aus heiterem Himmel, Ecke der Gäste, Kopfball und es stand 1:1. Von da an war es ziemlich ausgeglichen, es gab Chancen auf beiden Seiten jedoch lange ohne Torerfolg, bis die Gäste einen Freistoß zu gesprochen bekamen, den sie zum Führungstreffer nützen. Wir versuchten nochmals den Druck zu erhöhen, jedoch gelang uns keinen weiteren Treffer mehr. Im Gegenteil, die Beschlinger erhöhten nach einer schönen Kombination über rechts auf 1:3.

Von den Spielanteilen her, wäre ein Unentschieden wahrscheinlich gerecht gewesen,  jedoch lies das Offensivspiel an diesem Abend zu wünschen übrig.

TS: Michael Lins

der Chronist