Weiterhin ungeschlagen auf eigenem Boden

Gestern Mittwoch, den 20.06.2012 war die Mannschaft aus Rankweil das erste Mal zu Gast im Waldstadion in Übersaxen. Bei super Fussballwetter konnte pünktlich um 19.00 Uhr die Partie FC-Übersaxen gegen RW-Rankweil angepfiffen werden.

 

Wie vom Trainer gefordert startete die Heimmannschaft mit viel Tempo und Spiel Freude ins dritte Heimspiel der Saison 2012. So konnte nach wenigen Minuten auch schon das 1 : 0 durch Marcel erzielt werden. Leider hielt diese Spiel Freude nicht lange an und nach dem Führungstreffer war die Konzentration einiger Spieler wie vom Platz gefegt. Diese Unkonzentriertheit führte zu einigen Fehlern und Unruhe in der Mannschaft und man konnte nicht wirklich weiter Druck erzeugen. In der 35min. konnte Rankweil das 1 :  1 erzielen. Zum Glück weckte dieses Tor einige wieder auf und man begann wieder richtig schönen Fussball zu spielen. Dies wurde dann auch belohnt und man konnte in der 42min. durch Simon auf 2 zu 1 erhöhen. Halbzeitstand somit 2 : 1 für die Hausherren.

In der Pause wurde die erste Hälfte analysiert und auf Verbesserungsmöglichkeiten hingewiesen. Diese Hinweise wurden danach auch gleich in die Tat umgesetzt. So kam es, dass man die Führung weiter ausbauen konnte. 3 : 1 durch ein Tor von Konsti, 4 : 1 durch den zweiten Treffer von Marcel und das 5 : 1 durch das ebenfalls zweite Tor in dieser Partie von  Simon. In dieser Phase des Spieles war nicht nur die Offensivabteilung, nein auch die Hintermannschaft des FC-Übersaxen ganz klar, Herr des Platzes. Danach war Rankweil noch einmal am Zug und konnte auf 5 : 2 verkürzen. Nur kurze Zeit später konnte auch Konsti sein zweites Tor im Spiel erzielen und erhöhte somit auf 6 : 2. Rankweil gelang dann noch das 6 : 3, konnte aber am Spielausgang und den 3 Punkten für den FC-Übersaxen nichts mehr ändern. Spielstand somit nach 90min. 6 : 3 für den FC-Übersaxen.

Fazit: Gut ins Spiel gestartet aber leider einen Hänger in der ersten Halbzeit. Zweite Halbzeit um Klassen besser, welches auch die Tore zeigen. Faires Spiel auf beiden Seiten und gute Schiedsrichterleistung machten das Spiel zu einem interessanten und sehenswerten Match. Gratulation an die Mannschaft, dass diese auch nach einer schwierigen ersten Halbzeit zusammengestanden ist und sich zusammen wieder ins Spiel zurückgekämpft hat.

Aufstellung: Bernd F. – Frank – Emi – Bernd L. – Ingo – Mäx (Matze) – Konsti – Simon – Mario – Marcel (Thomas)

 

Weiter geht es am Montag in Fraxern gegen den FC-Klaus. Ein Dank an die zahlreich erschienen Fans und an den Fanclub der wieder für beste Stimmung gesorgt hat.

4 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.