KM: Weiterhin zuhause ungeschlagen

Gestern Mittwoch den 04.07.2012 fand das Meisterschaftsspiel FC-Übersaxen gegen den USV-Thüringerberg auf der Tagesordnung. Gespielt wurde im „Regenstadion zum feuchten Übersaxner“ und Anpfiff der Partie war um 19.00 Uhr.

Das Wetter war alles andere als ein Fussballwetter, trotzdem liessen sich die beiden Mannschaften nicht davon abhalten, das Spiel auszutragen. Zu starken Regen kam in den Anfangsminuten auch noch Nebel und Wind, welcher bis in die zweite Halbzeit hinein nicht weichen wollte. Nach der Pause wurde es ein wenig freundlicher, dennoch extreme Verhältnisse für ein Fussballspiel.

Zu den sportlichen Fakten: Dem FC Übersaxen gelang es nur schwer in das Spiel zu kommen. Man versuchte hinten raus zu spielen, doch es gab viele Fehlpässe und andere Fehler durch Unkonzentriertheit. Sicherlich war auch das Fehlen von Simon und Marcel für die Offensivabteilung schwer weg zu stecken. Thüringerberg hielt gut dagegen und man konnte doch erkennen, dass diese den grösseren Willen aufzeigten. Nichts desto trotz hatten die Hausherren die besseren Chancen in Halbzeit eins, welche aber alle nicht genutzt werden konnten. Somit stand es nach 45min. 0 : 0.

In der Pause legte der Trainer den Spielern noch einmal nahe, man solle die Mannschaft aus dem Walsertal nicht unterschätzen und sich konzentrierter und mehr als Mannschaft dem Match widmen. Das Ziel war klar, weiterhin ungeschlagen auf eigenem Boden. Die zweite Hälfte startete dann besser aus Sicht der Übersaxner. Der Kampfwille war zurück und so kam es, dass in der 50min. Konsti das 1 : 0 erzielen konnte. Danach ergaben sich einige weitere gute Chancen welche leider wieder ungenutzt blieben, bis wieder Konsti, zum 2 : 0 stellte. Kurz vor Spielende konnte Spielführer Ingo, nach Ecke Mario und Vorlage Konsti, auf 3 zu 0 erhöhen. Danach war Schluss und somit stand es nach 90min. 3 : 0 für den FC-Übersaxen.

 

Fazit: Weiterhin ungeschlagen auf eigenem Boden und zu 0 gespielt, unter anderem durch gute Leistung des Tormannes Töm. Somit wichtige 3 Punkte gesammelt. Leistung war jedoch noch nicht optimal und sicherlich steigerungsfähig.

 

Aufstellung: Töm – Frank –  Bernd L. – Emi – Ingo – Mäx – Konsti – Rene (Chrisi) – Mario – Matze (Niklas)

 

Nächste Woche ist wieder Heimspiel. Mittwoch 11.07.2012. Der Gegner: FC-Viktorsberg. Dies wird sicherlich ein spannendes Match. Ein Dank noch an den Fanclub des FC, welcher auch bei strömenden Regen die Stellung in der Südkurve hielt. Die Kampmannschaft hofft nächste Woche wieder auf Eure Unterstützung.

 

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.