Vorbereitungsspiel gegen die Illwerke

Nach der einwöchigen Sommerpause traf der FC Übersaxen in Schruns zum freundschaftlichen Vorbereitungsspiel gegen die Illwerke. Anpfiff war am Montagabend um 19:15.

Da bis dato niemand von uns die Illwerkemannschaft gesehen hatte wusste keiner was uns heute erwartet. Der Beginn lies einiges erhoffen Konsti konnte etwa in der 10 min auf 0:1 stellen. Anschließend waren noch einige gute Chancen die ausgelassen wurden. Dies bestärkte die gegnerische Mannschaft und diese kamen immer besser ins Spiel und schossen so den verdienten Ausgleich. Dann wachte unsere Mannschaft auf und man hatte den Gegner wieder besser im Griff. Dadurch konnte Konsti kurz vor Halbzeit auf 1:2 erhöhen. So ging es dann auch in die Pause.

Sehr unzufrieden was bis dahin Coach Breuss. Es konnte kaum jemand seine normale Leistung abrufen. Nichtsdestotrotz wurde die zweite Halbzeit angepfiffen. Der FC Übersaxen neu motiviert startete unverändert.

So konnte der FCÜ nach nur wenigen Minuten wiedermals durch Konsti auf 1:3 erhöhen. Dies lies die Mannschaft der Illwerke aber kalt und sie drängten auf den Anschlusstreffer. In dieser Phase des Spieles waren die Illwerkler den Übersaxner überlegen und so fiel der Anschlusstreffer zum 2:3. Ein unhaltbarer Weitschuss aus ca. 25 Metern. Die Übersaxner zeigten sich vom Anschlusstreffer ebenfalls unbeeindruckt und konnte durch Mario kurz später wieder auf den zwei Tore Abstand stellen. Mit dem 2:4 ging es dann in die letzten 10 Minuten. Es fing dann schon an leicht dunkel zu werden. Nun ließen die Kräfte der Übersaxner langsam nach. Die kurze Sommerpause, die Meisterschaft in den Knochen und der etwas überdurchschnittlich große Platz in Schruns zeigte seinen Tribut. Die Illwerkler bekam dann in den letzten 10 Minuten auch noch Schützenhilfe vom FC Schruns. Dadurch gelang ihnen noch kurz vor Ende der Ausgleich und so stand es schlussendlich 4:4.

Fazit: Grundsätzlich war es ein gerechtes Unentschieden. Wäre sicherlich mehr möglich gewesen aber im Großen und Ganzen kein schlechtes Spiel unserer Mannschaft.

Danke an die Illwerke für die Einladung.

Aufstellung: Thomas F. – Frank – Emanuel – Bernd L. – Ingo D. (Marcel M.) – Markus F. (Manny) – Simon (Chrisi) – Mario – Freddy – Matze (Rene)