Spielbericht FC Weiler – FC Übersaxen

 FC Weiler   –   FC Übersaxen
2 : 6  ( 1: 4 )

Von Beginn an war zu spüren dass heute mehr drin sein könnte als wie in den letzten Jahren. Es ging auch nicht lange und Elias nutzte eine von den ersten Chancen zur Führung. Prompt darauf der Ausgleich, nachdem die Abstimmung in der Hintermannschaft nicht gerade vorzüglich funktionierte.

Im Gegensatz zu früher brachte uns dieser Gegentreffer aber nicht aus dem Konzept, und wir übernahmen wiederum das Kommando übers Spiel. Bald darauf wurde Patrick toll frei gespielt, und er zögerte nicht lange und schoss mit links unten ein. Nachher ging es so weiter, Elias nahm sich ein Herz und knallte das Leder links oben rein. Kurz vor der Pause legte Loby noch eines nach zum 1 : 4.

Nach der Pause ging es in dieser Gangart weiter, indem das fünfte Tor durch einen Kopfball von Elias fiel, nachdem es super über Patrick heraus gespielt wurde. Kurz darauf durfte Weiler wieder jubeln, weil sie auf 2 : 5 verkürzten. Mitte der zweiten Halbzeit hätten wir den Vorsprung ausbauen müssen, jedoch wurden wieder tolle Chancen ausgelassen. Zum Schluss gelang Loby das zweite Tor nachdem er alleine mit dem Ball aufs Tor zog, und den Tormann elegant mit einem Heber überlistete. Wiederum  eine ansprechende Leistung der Mannschaft, Gratulation.

TS: 3x Elias Lins, 2x Dorjee Lobsang, 1x Patrick Lins

Hubert Lins, Chronist