Tolles Fußballcamp für Nachwuchs des FC Übersaxen

 

Drei Tage lang absolvierten vergangene Woche 33 wetterfeste Nachwuchskicker ein Fußball-Trainingscamp in Übersaxen.     

Ausschlaggebend für das Gelingen der Veranstaltung war einerseits die vorbildliche und professionelle Organisation durch Hubi Maier und Thomas Breuß, aber auch die großartige Unterstützung und Verpflegung der Kids durch „die guten Feen“ Gabi Breuß, Sigrid Maier und Birgit Längle.

Übersaxen (ep) Von Donnerstag- bis Samstagnachmittag vergangener Woche stand Übersaxen ganz im Zeichen der Fußball-Nachwuchsförderung. Obwohl es der Wettergott vor allem am Donnerstag und Freitag nicht ganz gut meinte, waren die 33 Jungkicker im Alter zwischen fünf und 14 Jahren mit enormer Leidenschaft und Begeisterung bei der Sache. Insgesamt wurden sie von nicht weniger als 12 Trainern in verschiedenen Einheiten betreut.

Nicht nur Fußball

Zwischen den teils doch sehr anstrengenden Trainingseinheiten blieb aber auch Zeit für anderes. So stand am Freitag ein Film auf dem Programm und die jungen Teilnehmer wurden vom Wirtschaftsteam (Gabi Breuß, Sigrid Maier und Birgit Längle) mit köstlichen Pizzen, Kuchen und einem gemeinsamen Frühstück verwöhnt.

Besuch der SC Autria-Lustenau-Profis

Die Begeisterung der Teilnehmer kannte keine Grenzen mehr, als am Samstagnachmittag die SC Austria-Lustenau-Profis Jürgen Patocka und Thiago De Lima Silva auf dem Fußballplatz in Übersaxen eintrafen und zusammen mit den Kindern ein gut einstündiges Training absolvierten. Im Anschluss daran konnten sich die äußerst umgänglichen Profis vor Autogrammwünschen kaum retten und standen gerne für Fragen der Nachwuchskicker zur Verfügung.

Umfrage: Wie hat dir das Fußballcamp gefallen?

Felix Breuß: “Mir hat alles gut gefallen, besonders, dass Thiago und Jürgen vom SC Austria Lustenau gekommen sind. Das Wetter war leider nicht so gut, aber der Regen hat mir nicht viel ausgemacht.”

David Franz: “Leider war das Wetter nicht so toll. Sonst hat es mir sehr gut gefallen. Dass die Profis von SC Austria Lustenau mit uns trainiert und gespielt haben, war super. Sie waren sehr nett und ich bin auch ein großer Fan von Austria Lustenau.”

Niklas Lins: “Mir hat gut gefallen, dass wir so viele verschiedene Trainer hatten. Jeder hat etwas anderes gemacht, so war das Training sehr abwechslungsreich. Ich habe schon öfter an einem Trainingscamp teilgenommen.”

Maren Längle: “Ich spiele bei den U11 und war schon dreimal im Trainingscamp. Ich habe schon vorher gewusst, dass die Austria Lustenau Spieler kommen werden. Das fand ich echt super.”

 

Bericht: Erich Pfitscher

[nggallery id=104]

 

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.